Thank You!

Thank you Nibirians and see you all next year!

If you had any problems or if anything is needed send an E-Mail to [email protected]

We will answer all questions in the next days. Thank you!

STELLUNGNAHME NIBIRII FESTIVAL 2022

Bevor wir ausführlich auf Eure großteils berechtigte Kritik der letzten Tage eingehen werden, möchten wir klarstellen, dass auch wir uns eine Steigerung zu 2019 erhofft haben und diese Ziele in vielen Teilen nicht erreichen konnten.

Das hat unterschiedlichste Gründe, wobei an erster Stelle natürlich die Pandemie und das daraus resultierende 2malige Verschieben des Festivals zu nennen sind. Zu Denken wir hätten dadurch mehr Zeit für die Planung gehabt ist ein Trugschluss: Die Branche lag brach, bestehende Verträge und Abmachungen waren nichtig, wir mussten 2x wieder bei 0 starten. Die Kosten stiegen drastisch, Personal & Material wurden knapp. Die aktuell wohl allen bekannte Situation auf der Welt verschlimmerte dies noch.  Natürlich hatten andere die gleichen Probleme, allerdings hatten wir als neues Festival keinerlei Fundus oder Stammpersonal, auf das wir zurückgreifen konnten. Dies ist wohl auch der (verständliche) Grund, warum viele Mitbewerber dieses Jahr ihre Events absagen mussten.

Gerade der Mangel an qualifiziertem Personal & Material ist für viele der bemängelten Komplikationen verantwortlich, am Ende mussten wir teilweise Prioritäten setzen, um das Festival durchführen zu können. Das dadurch vieles nicht reibungslos lief und am Ende auch ein wenig Liebe zum Detail gefehlt hat, stört uns mindestens genauso wie es Euch gestört hat.

Im Folgenden möchten wir auf alle öfter genannten Kritikpunkte im Einzelnen eingehen, Euch Lösungsvorschläge für das vergangene und Verbesserungsvorschläge für das kommende Festival machen:

TOKEN:
Dies ist ein häufiger Kritikpunkt, und in der Nachbetrachtung völlig zu Recht. Durch unsere Regelungen wollten wir die Rückgabe für uns und Euch beschleunigen & vereinfachen, aber haben diese unzureichend (auf dem Gelände) oder gar nicht (Token Vorverkauf) kommuniziert.

Daher bitten wir alle die noch unverbrauchte Token (ob einzeln, am Stück, oder in Reihe)  haben uns diese per Einschreiben bis zum 30.09.22 mit Euren Kontodaten zuzuschicken, wir werden Euch die volle Summe inklusive Porto erstatten! Unter www.nibirii.com/refund könnt ihr das entsprechende Formular erstellen. 

Wir arbeiten an einem alternativen und verbesserten System für nächstes Jahr (bspw. cashless payment), welches wir frühzeitig präsentieren werden. 

SECURITY:
Die Vorwürfe gegen das externe Sicherheitspersonal nehmen wir sehr ernst, sind dazu bereits in direktem Kontakt mit Euch und werden alle nötigen Konsequenzen ziehen. Wir bleiben mit Euch im direkten Austausch dazu und werden euch hier selbstverständlich helfen!

HYGIENE:
Hier haben uns die aktuellen Umstände wohl am meisten getroffen, es war definitiv nicht geplant ausschließlich mit Dixies zu arbeiten, aber trotz monatelanger Bemühungen war es unmöglich, andere Toiletten zu organisieren. Erschwerend kam hinzu, dass die Reinigungsfirma ihrem Job offensichtlich nicht wirklich gewachsen war.

Dies hat vor allem die Camper getroffen, daher haben wir uns dazu entschieden Euch die Saniflat komplett zu erstatten, bitte leitet uns dazu Euren Kaufbeleg (Bestätigungsemail)  bis zum 30.09.2022 an [email protected] zusammen mit Euren Kontodaten weiter, die wenigen, die die Flat vor Ort gebucht haben, schicken uns bitte ihr Bändchen und ihre Kontodaten per Einschreiben an: Nibirii GmbH, Stichwort Saniflat, Hohenzollernring 16-18. 50672 Köln zu.

Wir bemühen uns bereits jetzt um andere Toilettenvarianten für kommendes Jahr und werden auch andere Verbesserungen umsetzen (mehr Waschbecken, Seifenspender, etc).

VIP:
Da hier der angekündigte Foodstand gefehlt hat und der Bereich insgesamt leider nicht in dem erwünschten Umfang ausgestattet werden konnte, haben wir uns dazu entschieden, allen VIP Ticketinhabern 50% des jeweiligen VIP-Aufpreises zu erstatten. Bitte leitet uns dazu Euren Kaufbeleg (Bestätigungsemail) an [email protected] zusammen mit Euren Kontodaten bis zum 30.09.22 weiter.

Im nächsten Jahr werden natürlich alle angepriesenen Vorzüge vorhanden sein und wir werden uns auch gestalterisch Gedanken machen.

GOA STAGE:
Wir teilen Eure Ansicht, dass die Bühne (tagsüber) nicht die Wirkung erzielt hat, die wir uns von der Optik erhofft hatten. Der Plan war die Pyramide zu modernisieren, gespart wurde daran allerdings nicht, die Bühnen waren nicht günstiger als vor 3 Jahren.

Wir werden uns bereits jetzt an das Design der Goa Stage für nächstes Jahr setzen und Euch noch in diesem Jahr 2 Entwürfe vorstellen, Ihr könnt dann in einer Umfrage bestimmen, welches Design am Ende umgesetzt wird!

GASTRO (Getränke):
Eure Kritik und Anregungen (Auswahl, Service, etc) haben wir gesammelt und sind bereits mit dem externen Gastronom im Austausch.
Zu Eurem Hauptkritikpunkt (keine Deckel mit Rausgeben) können wir sagen:
Es ist schlichtweg nicht erlaubt! Verschlossene Flaschen können als Wurfgeschosse missbraucht werden (wie beim Auftritt von Noisia geschehen), und bilden eine Verletzungsgefahr. An diese Regeln werden wir uns halten.

LAUTSTÄRKE/SPIELZEITEN/NACHTRUHE
Dies sind die Auflagen für die Genehmigung des Festivals der Stadt Düren, an die wir uns strikt halten müssen. Auch wir würden sehr gerne länger mit Euch feiern, wollen und müssen aber auch Rücksicht auf die Anwohner in der Umgebung nehmen, die Einiges am Festivalwochenende aushalten müssen. Schließlich möchten wir gerne noch viele Jahre mit Euch am Badesee Düren feiern.

Es gab noch viele weitere meist konstruktive Anregungen, wir möchten uns für jede Wortmeldung bei Euch bedanken und werden auch diese in die Planung mit einfließen lassen. Für entstandene Unannehmlichkeiten möchten wir uns auch hiermit in aller Form bei Euch entschuldigen. Da aktuell vermehrt Vorwürfe laut werden, dass wir Einfluss auf Google-Bewertungen nehmen/ aktiv Kommentare auf Social Media Plattformen löschen, möchten wir an dieser Stelle nochmal in aller Deutlichkeit betonen, dass niemand aus unserem Team dies veranlasst. Speziell bei Google ist dies für Unternehmen schlichtweg nicht möglich! 

Trotzalledem möchten wir betonen, dass es auch viele schöne, teils magische Momente am letzten Wochenende gab und uns bei allen aufgetretenen Künstlern, unzähligen Mitarbeitern und nicht zuletzt Euch für die grandiose Stimmung bedanken!
Ein dickes Danke auch an Skrillex für seinen spontanen Auftritt mit Noisia bei ihrem letzten Deutschland Gig und ihrem vorletzten überhaupt, das war ganz großes Kino!

Wir hoffen unsere Lösungsansätze finden Eure Zustimmung, denn wir möchten dann in den nächsten Tagen auch endlich auf das Positive eingehen, unser Foto & Filmmaterial scharrt schon mit den Hufen!

Euer Nibirii Team <3